Das Team für Ihren Datenschutz

Analyse

Unsere Zusammenarbeit mit Ihnen basiert auf einem gemeinsamen Zielbild, das wir im Rahmen der Situations- und Systemanalyse erstellen.... weiterlesen

Konzeption

Sobald wir ein gemeinsames Verständnis haben, was erreicht werden soll, gehen wir an die Konzeption Ihrer künftigen IT-Infrastruktur und der organisatorischen Rahmenbedingungen.... weiterlesen

Wartung und laufende operative Betreuung

WartungMit unseren Leistungen für den Betrieb Ihrer IT-Infrastruktur wollen wir es Ihnen leichter machen, Ihre IT-Services und Ihren Datenschutz abzusichern.... weiterlesen

Kontinuierliche Verbesserung

Für die laufende Absicherung Ihres Datenschutz- und Informationssicherheitsmanagements bieten wir ein regelmäßiges Follow Up, damit das einmal erreichte Sicherheitsniveau auch bei zukünftigen Veränderungen nicht an Qualität verliert.... weiterlesen

Analyse

Unsere Zusammenarbeit mit Ihnen basiert auf einem gemeinsamen Zielbild, das wir im Rahmen der Situations- und Systemanalyse erstellen. Es zeigt im Allgemeinen folgendes:

IT-Infrastruktur

• den Ist-Zustand der relevanten IT-Infrastruktur
• die Zusammenhänge zwischen Systemen und Prozessen
• die Leistungsfähigkeit und -reserven der bisher eingesetzten Hard- und Software
• relevante Standards und andere, möglicherweise bedeutende, Rahmenbedingungen

Im nächsten Schritt sagen Sie uns, was Sie erreichen möchten, und wir übersetzen das in die Anforderungen an Ihre künftige IT-Infrastruktur. Dabei beleuchten wir gemeinsam mit Ihnen folgende Aspekte:

  • absehbare Entwicklung Ihrer IT-Services
  • welche Anforderungen werden Ihre IT-Services an Hard- und Software stellen
  • Erwartungen an Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit der künftigen IT-Infrastruktur

Datenschutz

Aus datenschutzrechtlicher Sicht sind bei der Analyse mögliche organisatorische und technische Anforderungen mit zu analysieren. In der Übergangsfrist bis zur Wirksamkeit der DSGVO ab dem 25.05.2018 müssen alle bestehenden Datenverarbeitungsanwendungen an die neue Rechtslage angepasst werden, um die gesetzlichen Vorschriften erfüllen zu können. Es empfiehlt sich auch bereits ab sofort alle durch die neue Rechtslage vorgesehenen Rahmenbedingungen bei der Analyse zu erfassen.

Zu den wichtigsten Anforderungen gehören:

  • die Sicherstellung der Erfüllbarkeit der Informationsverpflichtungen
  • die Sicherstellung der Einhaltung der Datenschutzgrundsätze, wie zum Beispiel der Rechtmäßigkeit, der Zweckbindung, der Datenminimierung, der Datenrichtigkeit, der Speicherbegrenzung, der Integrität und der Vertraulichkeit
  • die Sicherstellung der Erfüllbarkeit von Betroffenenrechten, wie zum Beispiel des Rechtes auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit
  • die Erstellung eines Verarbeitungsverzeichnisses gem. Art. 30 DSGVO
  • die Durchführung einer Datenschutzfolgenabschätzung gem. Art. 35 DSGVO für Anwendungen, die ein Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen darstellen könnten